Bartlows Dread Machine

Wenn es eine Sache gibt, die ich absolut liebe, dann ist es Nostalgie. Spiele, die mich wieder zu einer kleinen Arcade-Ratte machen, die sein ganzes Taschengeld in Maschinen gepumpt hat, kratzen diesen Juckreiz schön. Wir gehen zurück zu der Zeit, als es sich gelohnt hat, Zeit in Spielhallen zu verbringen, weil Sie wussten, dass einige dieser Schränke niemals auf etwas anderes portiert werden würden. Was hat das alles mit dem Preis für Fisch zu tun? Nun, ich habe Bartlows Dread Machine auf Steam gespielt und es macht mir nicht nur wirklich Spaß, sondern es spricht auch das vierzehnjährige Ich an und ich liebe es. Übrigens habe ich dieses Spiel bereits erwähnt. Eine leicht komprimierte Version finden Sie hier .

So Bartlow die Dread – Maschine ist eine Schiene Shooter im wahrsten Sinne des Wortes. Sie spielen buchstäblich einen Charakter (oder Charaktere, wenn Sie mit einem Partner spielen), der sich auf einem System von Metallschienen bewegt. Wir kehren mit dieser Idee in die frühen Tage der Unterhaltung zurück (nein, ich war nicht da, danke für die Nachfrage), als wir keine Schränke mit Bildschirmen hatten und Sie buchstäblich mechanische Geräte zum Spielen verwendeten. Denken Sie an Side-Show-Spiele, aber fortgeschrittener und Sie sind irgendwie da. Ich erwähne dies alles nicht nur, um Ihnen eine Vorstellung vom Spielgefühl zu geben, sondern um den Entwicklern, die nicht nur eine einzigartige Idee entwickelt haben, sondern auch eine, die in der Geschichte verwurzelt ist, ein berechtigtes Nicken zu geben muss applaudiert werden.

Diese Schienen sind etwas gewöhnungsbedürftig, aber wenn Gott so spielt, macht das Spaß.

In Bartlows Dread Machine spielen Sie als Regierungsagent in einer Geschichte, die ein bisschen… albern ist. Ich meine das natürlich auf die bestmögliche Weise, aber Präsident Roosevelt wurde von einer bösen Macht entführt, und Sie müssen Ihre Waffen greifen und ihn retten. Es gibt eine Mauer aus Untoten und Schlimmerem auf Ihrem Weg, so dass Sie Ihre Arbeit für Sie ausschneiden müssen, wenn Sie Ihre Aufgabe erledigen möchten. Die Handlung ist ein bisschen exzentrisch, aber wenn Sie nach einem neuen Abenteuer suchen, könnten Sie definitiv viel schlimmeres tun.

Die Levels sind in Acts unterteilt, ein bisschen wie ein Stück.

Bartlows Schreckensmaschine lässt sich am besten als Popup-Buch auf Schienen beschreiben. Die Levels entfalten sich beim Spielen auf die schönste Weise um dich herum. Die Tatsache, dass Ihr Charakter ein Mannequin aus Metall ist, trägt nur zum Ambiente bei und lässt das Ganze wie ein bewegendes Puppenspiel wirken. Sogar Schaden zu nehmen sieht fantastisch aus, weil die Feinde tatsächlich Löcher in dich blasen. Ihre kleine Puppe sieht beim Tragen immer schlechter aus, je mehr Schaden sie nimmt, bis sie buchstäblich auseinander fällt. Ich kann meine Liebe dazu nicht genug betonen. Alles ist so geschickt und liebevoll zusammengestellt, dass man es wirklich sehen muss, um es zu glauben.

Die Geschichte ist ein bisschen links, aber dennoch fesselnd.

Level Design ist clever. Es geht nicht nur darum, Sachen auf Schienen zu schießen. Bartlows Dread Machine enthält einige sehr gut durchdachte Puzzle-Elemente, mit denen sich das Durchspielen des Spiels frisch anfühlt, auch wenn sich die Grundlagen nicht ändern. Ich werde ein Beispiel von FUCKING SNIPERS nehmen und mir das ganz klar machen. Diese hinterhältig platzierten, mit Gewehren schwingenden Gits werden dich also sehr gut töten. Um diesen Tod zu verhindern, müssen Sie Schalter drücken, die Ziele positionieren, die Sie zum Abprallen von Kugeln benötigen, damit Sie nicht im Visier stehen. Es gibt auch einen Chef, der diese Mechanik benutzt, also ja, das macht auch Spaß. Sie müssen genau sein, damit nur das Sprühen und Beten nicht gewinnt, wenn dies Ihre gewählte Methode ist.

Die Schießmechanik in Bartlows Dread Machine macht Spaß, wenn auch manchmal etwas frustrierend. Hast du jemals diese Side-Show-Spiele auf der Messe gespielt? Wo muss man sich bewegende Metallgegenstände abschießen? Ja, das liegt an den Ping-Geräuschen, die sie gemacht haben, als Sie sie geschlagen haben. Die Tatsache, dass Sie sich auf Schienen bewegen, macht auch Spaß, ist aber etwas gewöhnungsbedürftig, da es Ihre Bewegung ein wenig einschränkt. Kleine Nark hier … es ist möglich, dass man sich nicht weit genug bewegt und zwischen den Schienen stecken bleibt. Dies ist keineswegs bahnbrechend, aber es ist ein königlicher Schmerz im Hintergrund, wenn Dinge auf dich schießen oder dich verfolgen.

Upgrades sind nicht billig. So spielen Sie Ihre Stärken aus.

Der Schienenmechaniker macht es auch schwierig, Dinge aufzunehmen. Die Geldsäcke, die Feinde fallen lassen, verschwinden nach ein paar Sekunden und weil man sie nicht einfach überfahren und greifen kann, verschwinden sie oft, bevor man dort ankommt. Ich möchte, dass die Pick-ups etwas länger auf dem Feld bleiben, um Ihnen ein bisschen mehr Kampfchance zu geben, aber das ist nach und nach so. Geld ist wichtig, weil Upgrades in Form von Hüten, Hemden und Hosen, abgesehen von den offensichtlichen Waffen, nicht billig sind. Ich bekomme in den ersten Levels nicht alles aus, aber um das Gleichgewicht zu halten, geben Sie uns weniger Geld in Taschen, die wir leicht bekommen können, oder verlängern Sie den Timer und lassen Sie sie verschwinden. Grundsätzlich wäre eine Kampfchance schön.

Es gibt viele coole Charaktere zum Freischalten, wenn Sie geschickt genug sind, um sie zu sammeln.

Meine einzige wahre Beschwerde gegen dieses absolute Meisterwerk eines Spiels (und ich benutze solche Worte nicht leichtfertig) ist die Beleuchtung. Manchmal ist es nicht sofort leicht zu erkennen, woher die Angriffe kommen, wenn die Feinde in einigen Bereichen auf dem Brett erscheinen, indem sie herausspringen. Dies bedeutet, dass Sie sich auf eine Sache konzentrieren und das dringlichere Problem, das möglicherweise direkt hinter Ihnen liegt, nicht sofort erkennen. Es gab einige Male, bei denen ich vermisste, was eigentlich offensichtliche Feinde gewesen sein sollten, und meine einzige Schlussfolgerung, warum es auf die Beleuchtung ankommt. Die Beleuchtung ist nicht schlecht, aber in gewissem Sinne ist es manchmal zu gut, dass das Level dadurch, dass es großartig aussieht, ein bisschen behindert wird. Das hat meinen Spaß nicht verdorben und ist keine kolossale Beschwerde, sondern nur eine Beobachtung.

Bosskämpfe machen Spaß. Seien Sie vorsichtig, diese Jungs schlagen wie ein Zug.

Ein weiteres kleines Problem ist, dass sich die Perspektive in Bartlows Dread Machine ziemlich abrupt vom Side-Scrolling zum Top-Down-Shooting ändern kann . Dies erfordert eine gewisse Anpassung und wenn die Welt und ihr Hund versuchen zu fressen, kann dies etwas abstoßend sein. Ich mag die Schalter in der Ansicht, aber kann ich bitte zuerst eine Filmsequenz haben, um meinen Augen die Chance zu geben, aufzuholen?

Perspektivenwechsel geschehen schnell, es lohnt sich also, am Ball zu sein.

Das sind wirklich winzige kleine Beschwerden. Dies ist wahrscheinlich der größte Spaß, den ich seit Ewigkeiten in einem Shooter hatte, und ich bin mir nicht sicher, ob ich jemals einen solchen gespielt habe. Die Mechanik ist clever, die Grafik ist fantastisch und die Handlung ist verrückt. All diese Paare machen eine ziemlich schöne Erfahrung. Ich werde zu 100% alles, was es in Bartlows Dread Machine zu entsperren gibt, nicht nur abschließen, sondern auch freischalten . Dazu gehören neue Charaktere, mit denen man spielen kann, denn wer möchte nicht Zombie General Custar sein? Können wir jetzt bitte eine Fortsetzung haben und sie in den Weltraum stellen oder so – vielen Dank!

Diese Bewertung basiert auf einer vom Publisher bereitgestellten Einzelhandelsversion des Spiels.

Geschichte – 7/10
Look and Feel – 9/10
Herausforderung – 8/10
Spaßfaktor – 8/10
8/10
Ziel wahr!

Bartlows Schreckensmaschine ist nicht perfekt, aber verdammt nah dran. Wenn Sie nach einem Arcade-Shooter suchen, der großartig aussieht und Sie in eine großartige Geschichte eintaucht, die Ihnen stundenlangen Spaß bringt, ist dies ein sehr guter Anruf. Das große hier ist, dass es neu ist und nicht nur, um ein bisschen anders zu sein. Dieser Titel ist aus den richtigen Gründen eigenartig und Sie könnten es weitaus schlimmer machen, als es zu versuchen.