King of Seas

Es ist ein ziemliches Jahr her und alle bereiten sich darauf vor, 2020 in den nächsten Wochen abzuschließen. In dieser Jahreszeit wird immer viel eingepackt, während sich die Familien darauf vorbereiten, Weihnachten zu feiern. Sie waren vielleicht einer der wenigen Glücklichen, die sich rechtzeitig eine PS5 oder Xbox Series X schnappen konnten, um Ihre neuen Spiele auszuprobieren. Auch wenn Sie nicht schnell genug waren, um eine dieser Konsolen zu schnappen, gibt es immer noch viele neue Spiele für den PC, einschließlich eines bevorstehenden Spiels in einem fantastischen Land mit vergrabenen Schätzen und Schlachten.

King of Seas ist ein Rollenspiel, das Anfang 2021 veröffentlicht werden soll. Wenn Sie nach einem einfachen Spiel gesucht haben, mit dem Sie die Meere segeln und eine Welt als Pirat erkunden können, ist dies möglicherweise das richtige Spiel für Sie. Sie müssen Ihren Vater rächen, nachdem ihn jemand mit Voodoo-Magie ermordet hat, aber Sie werden beschuldigt, der Mörder zu sein, und müssen ein Pirat werden. Infolgedessen wollten Sie der König der Piraten werden.

Sie haben die Möglichkeit, als einer von zwei Charakteren zu spielen: Marylou oder Luky. Ich habe mich entschieden, als Luky zu spielen, da er eher wie ein Pirat aussieht. Der erste Schritt bestand darin, das Navigieren zu lernen und mein Schiff sicher zu einem neuen Hafen zu steuern, um eine Lieferung Schießpulver zu liefern. Die Steuerung ist sehr einfach: Sie verwenden zwei Tasten, um Ihr Schiff über das Meer zu führen, und zwei Tasten, um die Geschwindigkeit Ihres Schiffes zu steuern. Persönlich fühlte es sich etwas zu einfach an und ich fand es nicht sehr schwierig, mein Schiff zu segeln.

Die Aufregung nahm zu, als ich von einem Schiff der Royal Navy verfolgt wurde. Kämpfen ist wie die Navigation ein einfaches Konzept in diesem Spiel, aber es ist sehr unkompliziert. Es gibt keine Möglichkeit, den Winkel, in dem die Schüsse abgegeben werden, zu zielen oder zu ändern. Dies machte es etwas schwierig, das feindliche Schiff anzugreifen. Ich habe andere Spiele gespielt, die Seeschlachten beinhalten, aber dieses hat nicht annähernd die gleiche Finesse. Das Aufregendste war, mein Schiff explodieren und sinken zu sehen, als ich mich vom Feind zerstören ließ.

Während das Gameplay von King of Seas nicht meinen Standards entsprach, ist die Erzählung nicht schlecht. Ich habe es genossen, die Karikaturen zu sehen, während sie sich unterhielten oder mir Anweisungen gaben. Es ist ein schön gemachter handgezeichneter Stil. Darüber hinaus ist die offene Welt wunderschön gestaltet mit lebendigen Farben, hellem Laub und einer Vielzahl von Landschaften, die es zu erkunden gilt. Es erinnert mich an Koopa Troopa Beach. Abhängig von den Wetterbedingungen kann das Wasser bei einem Sturm rau werden, was sich auf die Navigation in Ihrem Schiff auswirkt, wenn der Wind die Richtung ändert. Die Macher haben diese feinen Details hervorragend beachtet.

Während es einige Elemente gibt, die King of Seas gut ausführt, fehlt dem Spiel insgesamt sowohl der Reichtum im Gameplay als auch in der Erzählung. Es fühlt sich an wie eine Knockoff-Version anderer Piratenspiele und bringt nichts Neues in sein Genre. Für Spieler, die eine Einführung in ein Action-Abenteuer auf See suchen, ist King of Seas ein guter Ausgangspunkt, wird aber wahrscheinlich nicht das Interesse erfahrener Spieler wecken.