Niffelheim

Niffelheim ist eine raue Welt der alten Geister, ein Ort für gefallene Krieger, die versuchen, die himmlischen Hallen von Valhalla zu erreichen. Dieses Side-Scrolling-Ressourcenverwaltungsspiel basiert auf der nordischen Mythologie, in der Sie aus vier spielbaren Charakteren auswählen können, die versuchen, in die schwindelerregenden Höhen des Martyriums aufzusteigen. Schließe dich deinen alten Vorfahren an, indem du gegen teuflische Feinde kämpfst und ein starkes Fort baust, um dein Totem zu schützen.

Eine Vielzahl von Charakteren steht zu Ihrer Verfügung, darunter mehrere stämmige bärtige Männer mit Händen von der Größe von Radkappen und Bäuchen wie Bierfässern oder ein Walküre, die einzige weibliche Figur, die ein sicheres Ziel hat, Kriegsbemalung trägt und im Allgemeinen beeindruckend aussieht. Es gibt vier Side-Scrolling-Welten, die Sie erkunden können:

Der alte Bärenhügel
Der einäugige Wolfswald
Moor des Wüstenadlers
Eisdrachen-Ödland.
Keine der oben genannten Welten ist ein besonders freundlicher Ort, an dem wilde Wölfe, wandelnde Skelette und andere Bestien leben, gegen die man kämpfen muss. Es gibt jedoch viele Bäume zu fällen und Kaninchen zu häuten, um Ihren Bauch zu füttern und Ihr Fort zu bauen.

Niffelheim ist ein Indie-Titel, der mit der Unity-Game-Engine entwickelt wurde und handgezeichnete Animationstechniken verwendet, die ihm ein schnelles und ruckartiges Gefühl verleihen, ähnlich wie bei herkömmlichen Stop-Frame-Animationen. In einigen Bereichen mangelt es der Mechanik an Fließfähigkeit. Wenn Sie beispielsweise sterben, fällt Ihr Charakter kurzerhand um wie ein Sack Kartoffeln, begleitet von einem Stöhnen, als würden Sie einen Nierenstein passieren. Die einfachen Side-Scrolling-Levels sind jedoch auf eine skurrile, anschauliche Weise detailliert, die es von anderen Spielen in seinem Genre unterscheidet, und es ist nicht zu leugnen, dass es sich um einen künstlerischen Stil handelt.

Ein langsam brennender Indie-Titel
Während Sie die ätherische Welt von Niffelheim erkunden, flattert eine seltsame Krähe zu einem nahe gelegenen Barsch und gibt Ihnen einige Ratschläge. Nun , es ist kein wirklicher Rat, sondern eher eine Mini-Quest, die Sie abschließen müssen, um mehr Ressourcen freizuschalten. Es gibt viele andere Charaktere im Spiel, die dir andere Quests geben, die das Gameplay vorantreiben, aber das ultimative Ziel ist es, das Portal nach Valhalla zu bilden, indem du verschiedene magische Teile sammelst.

Ich habe gehört, dass einige Leute dieses Spiel als Rollenspiel bezeichnen. Meiner Meinung nach handelt es sich eher um ein 2D-Ressourcenverwaltungsspiel, das Kingdom mit Elementen eines Rollenspiels ähnelt . Ja, es gibt Fähigkeiten und Waffen-Upgrades, aber es gibt keine Multiple-Choice-Dialogoptionen, die den Spielfluss verändern. Alles, was du sammelst, hilft dir, dein Meisterschaftslevel zu verbessern, egal ob du Bäume fällst oder Tiere tötest und Kräuter zum Kochen sammelst. Im Allgemeinen ist das Gameplay ziemlich linear und Sie können zu verschiedenen Bereichen gehen oder sich verziehen, um nach mehr Ressourcen zu suchen.

Wenn du genug Wölfe tötest, kannst du deine in der Schmiede mit einem Wolfshelm, Stiefeln und einem Knochengurt aufrüsten. Mit fortschreitendem Spiel wird deine Rüstung aufwändiger und robuster. Sie können Gegenstände in einem Schnellzugriffsmenü platzieren, wenn Sie sie im Kampf oder zum Essen benötigen. Auf die anderen Gegenstände, die Sie sammeln, können Sie leicht zugreifen, indem Sie mit den Tasten R1 und R2 auf dem Controller durch das Menü scrollen.

Es gibt nicht viel Sprachausgabe, der größte Teil der Rede ist in Form von schriftlichen Auszügen. Die Intro-Szene enthält jedoch eine narrative Darstellung eines Schauspielers mit Kiesstimme, der das Spiel vorstellt. “Heilige Flamme zerstört alle irdischen Bindungen.” Man hat Lust, ein Schwert zu schwingen, sich einen Bart wachsen zu lassen und sich in Bjørn Schniffelheim umzubenennen. Okay, vielleicht wurde ich ein bisschen mitgerissen, aber die Erzählung ist immer noch gut und erwähnenswert. Die Übergangsszenen haben schöne statische Kunstwerke, die mich an Pillars of Eternity erinnerten, und die melodische Musik und der Dudelsack passen zu dieser stoischen Nacherzählung einer nordischen Legende – Niffelheim The World of Mist.

Ihr Fort ist Ihre Festung und innerhalb seiner unendlichen Mauern gibt es viele seltsame Geräte, um neue Dinge zu erschaffen, wie ein Sägewerk, eine Schmiede und eine Alchemie-Werkstatt, um Zauber zu erschaffen. Sie können auch einige Heimwerkerarbeiten durchführen, indem Sie mehr Bäume fällen und Ihr Gebäude zu einer Burg oder Zitadelle ausbauen. Je stärker Ihr Fort ist, desto einfacher ist es, dem Angriff des Hortes zu widerstehen, der regelmäßig erscheint, und ihn zu belagern.

Essen ist einer der Schwerpunkte in Niffelheim und man muss Tiere töten und Ressourcen sammeln, sonst verhungert man. Es ist ein ständiger Kampf, den Bauch während des Spiels zu füllen. Tatsächlich musste ich so oft essen, dass ich mich wie ein Diabetiker fühlte, der seinen Blutzucker unter Kontrolle halten musste. Seien Sie jedoch vorsichtig, was Sie essen, wenn Ihr durchstreifendes, rohes Fleisch nicht empfohlen wird und Ihre Gesundheitspunkte um 40 reduzieren kann, was zu Übelkeit führt, gefolgt vom Tod. Autsch!

Der Kampf ist ziemlich langweilig und wenn ich das sage, meine ich, es ist wie ein Schlagwettbewerb mit deiner kleinen Schwester. Die Mechanik ist einfach: Der quadratische Knopf auf dem Controller kann entweder Feinde zu Tode treten oder eine Ihrer Waffen wie eine Axt oder einen Bogen verwenden. Sie können die Waffen leicht mit der L2-Taste auf dem PS4-Controller wechseln, aber der Kampf scheint nicht die erste Priorität der Spieleentwickler zu sein und fühlt sich daher mangelhaft an.

Das Spiel hat einige Probleme mit der Framerate und Stottern, die mich störten, je länger ich es spielte und die Welten könnten etwas erweitert werden. Es gibt jedoch eine Vielzahl verschiedener Waffen und Zaubersprüche, die Sie im Händlergeschäft in Temple City aufrüsten oder kaufen können, und das Gameplay macht süchtig, sobald Sie sich darauf einlassen.

Urteil
Die Action-Tipps, die in einem früheren Mod hinzugefügt wurden, sind willkommen und helfen dabei, die Gesamtmechanik dieses Videospiels zu verfeinern und etwas zu schaffen, das mit einigen komplizierten Überlebensmechaniken langsam brennt. Jeder, der ein schnelles Kampfspiel will, wird wahrscheinlich enttäuscht sein, da dies nicht das Ziel ist. Das Überleben und die Konsolidierung Ihrer Ressourcen stehen eher im Mittelpunkt. Es gibt viele verschiedene Bestien und Bösewichte zu entdecken, wenn Sie Zeit und Mühe investieren.