Pillars of Eternity Complete Edition

Pillars of Eternity war ein Knaller auf dem PC, als es vor einigen Jahren herauskam. Seit seiner Veröffentlichung hat Obsidian in Pillars of Eternity 2: Deadfire eine stark verbesserte Fortsetzung veröffentlicht , die wir ausführlich auf TVGB behandelt haben. Ich persönlich habe eine Menge Stunden in Deadfire versenkt und fast jede Minute davon genossen. Fazit: Pillars- Spiele machen Spaß.

Mit dem fortgesetzten Port-a-Palooza, der auf dem Nintendo Switch auftritt, fügen Obsidian und Publisher Versus Evil dem Mix Pillars of Eternity hinzu . Pillars of Eternity Complete Edition ist jetzt über den eShop erhältlich, Monate vor den unzähligen CRPGs, die den Weg zur tragbaren Konsole planen. Im Ernst, suchen Sie einfach auf Amazon- oder Nintendo-Websites nach allen Websites, die später in diesem Jahr erscheinen sollen. Die Complete Edition enthält alle DLCs und Erweiterungen, nämlich die White March Teile 1 und 2 . Während meine Zeit hauptsächlich im Kernspiel verbracht wurde, freue ich mich darauf, die Erweiterungen durchzuspielen, für die ich auf dem PC keine Chance hatte.

Die Säulen leuchten größtenteils auf Switch, aber ich würde dies keinesfalls als perfekten Port bezeichnen. Sobald Sie sich mit den Steuerelementen und der Verwendung der Radialmenüs vertraut gemacht haben, werden Kämpfe und Interaktionen zur zweiten Natur. Ja, es kann ein paar zusätzliche Knopfdrücke dauern, bis Sie dort sind, wo Sie sein müssen, aber Sie können auf Ihrer Veranda sitzen und den Sommerabend genießen, anstatt in Ihrem Keller zu sitzen.

Der strategische Echtzeitkampf bleibt eine Herausforderung mit einigen zusätzlichen Herausforderungen, keine Maus zu haben, aber dafür haben Sie sich bei Pillars angemeldet . Sie können das Spiel auf leichteren Schwierigkeitsgraden spielen, sogar bis zum Story-Modus – nur mit superleichtem Kampf, falls Sie dies wünschen. Andere, die sich selbst quälen wollen, können sich für den Hardcore-Modus entscheiden und Permadeath genießen.

Die Geschichte der Säulen der Ewigkeit ist das, was hier wirklich glänzt. Ich liebe diese dunkle und schreckliche Fantasy-Einstellung, die in einigen modernen Rollenspielen verloren geht, aber diese Art von Spielen wurde für diese Einstellungen entwickelt. Es gibt viele Quests und Nebenquests, die abgeschlossen werden müssen. Pillars verwendet handgezeichnetes Level-Design mit 3D-Charaktermodellen, die darüber herumlaufen. Es ist schade, dass sie die Charaktermodelle nicht mit denen in Deadfire aktualisieren konnten, aber ich verstehe. Manchmal wünschte ich mir nur, mein Elf würde Aloth nicht so ähnlich sehen: /

Es stehen sechs spielbare Rennen und alle Standardklassen für Dungeons & Dragons zur Auswahl. Eine Sache, die ich beim Spielen von Deadfire vermisst habe (nachdem alles gesagt und getan wurde), war, ein sechstes Mitglied in Ihrer Gruppe zu haben . Da Deadfire im Kampf etwas verfeinert und optimiert werden musste, war es sinnvoll, nur 5 Charaktere in einem Teil zu haben. Allerdings Säulen klassischen D & D-basierten Kampf Bedürfnisse , die sechste Mitglied, seit mehr Fähigkeiten auf die Notwendigkeit zurückzuführen sind , um sich auszuruhen.

Die Sprachausgabe und der Soundtrack sind immer noch exzellent, und diejenigen, die möglicherweise nur Deadfire gespielt haben, werden die Musik erkennen, die von ihrem Prequel übernommen wurde.

Wie bereits erwähnt, ist dieser Port nicht ohne Probleme. Die Bestandsverwaltung kann ohne Maus etwas mühsam sein, da die Bestandsplätze im Handheld-Modus besonders klein und schwer zu bewegen sind. Während das Anschließen an Ihren Fernseher die Darstellung des Inventarmenüs verbessern kann, kann es dennoch schwierig sein, sich mit dem Joystick zu bewegen. Das Textfeld, in dem alle Kampfdaten, Erfahrungsgewinne und Dialoge gespeichert sind, ist nahezu nutzlos. Sie können es hochfahren, um mehrere Textzeilen zu sehen, aber dies ist auch eine mühsame Aufgabe und kann im Kampf besonders umständlich sein. Ich würde empfehlen, die meisten Autopausen-Warnungen zu aktivieren. Andernfalls werden Sie wahrscheinlich übersehen, dass Ihr Waffenschaden gegen den Gegner, dem Sie gegenüberstehen, unwirksam ist. Hoffentlich sind einige Updates zur Lebensqualität auf dem Weg,

Insgesamt ist dies eine großartige Portierung dessen, was bald ein klassisches Rollenspiel sein sollte. Die Probleme mit der Lebensqualität können übersehen werden, wenn Sie sich wirklich für die Herausforderung und Geschichte interessieren , die Pillars of Eternity Complete Edition auf den Tisch bringt. Ich freue mich darauf, mehr Zeit im Spiel zu verbringen und den DLC durchzuspielen.