Samurai Jack Battle Through Time

Samurai Jack ist ein Cartoon wie kein anderer. Mit vier TV-Y7-Staffeln aus den frühen 2000er Jahren und einer fünften TV-14-Staffel aus dem Jahr 2017 erzählt die Show auf visuell schöne Weise die Geschichte eines Samurai, der in die ferne Zukunft geschickt wurde, als die bekannte Galaxie vom Gott erobert wurde des bösen Aku. Jede Episode von Samurai Jack ist etwas Besonderes. Wie ergeht es dem neuen Spiel, das drei Jahre nach der plötzlichen Auferstehung der Show unbeholfen veröffentlicht wurde?

Battle Through Time versucht, die gesamte Breite der Serie zu überspannen und gleichzeitig einige neue Orte hinzuzufügen

Dies ist nicht Samurai Jacks erster Ausflug in die Welt des Spielens. Mit dem überwältigenden Amulett der Zeit für den Gameboy Advanced, dem ungeschickten The Shadow of Aku auf GameCube und Playstation 2 und den Barebones Back to the Past- Brettspiel waren Samurai Jacks Bemühungen gelinde gesagt erfolglos. Als offensichtlicher Fan der Show wartete ich mit angehaltenem Atem auf die Veröffentlichung von Battle Through Time . Und ich freue mich sagen zu können, dass es sich größtenteils um eine erfolgreiche Übersetzung handelt.

Battle Through Time wurde vom jungen Studio Soleil, den Entwicklern des Nintendo Switch Splatoon -ähnlichen Ninjala und Naruto to Boruto: Shinobi Striker , entwickelt und zielt darauf ab, eine Canon-Geschichte zu liefern, die in einem Devil May Cry- ähnlichen Action-Spiel erzählt wird . Leider ist die Geschichte die schwächste Komponente von Battle Through Time . Unbeholfen in der Mitte der letzten Folge der Serie folgen die Spieler Jack, als er von Aku an einen Ort zwischen den Zeiten gezwungen wird, an dem er ikonische Gegner in neun Levels an vertrauten Orten bekämpfen muss.

Sie werden auf viele bekannte Charaktere stoßen, obwohl diese möglicherweise nicht die sind, die Sie erwarten würden

Für eine Show, die so viele Konzepte wie möglich untersucht, ist die Geschichte des Spiels eine schreckliche Enttäuschung darüber, wie wenig davon vorhanden ist. Jedes Level enthält eine kleine Erzählung, in der Jack durch ein Gebiet kämpft, um ein Amulett zu finden, das er brechen und zum nächsten Level übergehen kann, und das ist es wirklich. Die meisten der klassischen Charaktere, auf die man stoßen würde, fehlen leider, und die kurzen Interaktionen, die der Spieler mit vertrauten Charakteren hat, sind kurz und wirkungslos und zielen anscheinend nur darauf ab, den mit der Show vertrauten Spielern zuzuzwinkern und zu sagen: „Ah, erinnere dich an diese Episode nicht wahr? ”

Dies wird durch den zweitschlechtesten Aspekt des Spiels verschlechtert: die Kinematik. Die Grafiken von Battle Through Time sind nichts Revolutionäres, aber während sie sich bewegen, erfüllen sie ihren Zweck gut genug. Die Umgebungen und viele der Animationen fühlen sich dem Quellmaterial treu und sind auch bei nachfolgenden Durchspielen visuell interessant. Sobald die Kinematiker jedoch ihre Köpfe aufrichten, normalerweise zu Beginn eines Levels und vor und nach den obligatorischen Bosskämpfen am Ende, werden die hässlicheren Aspekte der Spielkomposition dogmatisch offensichtlich.

Battle Through Time schafft es, dem Ausgangsmaterial so weit wie möglich treu zu bleiben

Die Gesichtsanimationen sind bestenfalls schlecht. Szenen sind oft unangenehm, weil es an Musik oder Hintergrundmusik mangelt. Animationen wirken steif und veraltet. Es ist fast genug, um den Spieler von dem Schleudertrauma des Qualitätsunterschieds zwischen dem Gameplay, mit dem er gerade beschäftigt war, und der Zwischensequenz, in der er mit dem Fuß tippt, zu taumeln, um es zu beschleunigen.

Dies ist als großer Fan der Serie sehr enttäuschend, aber das Gameplay macht das wieder wett, was der Geschichte und den Filmen fehlt. Wie die große Mehrheit der Actionspiele besteht ein Level in Battle Through Time aus einer Reihe fein geplanter Begegnungen eines sich ständig drehenden Ensembles von Feinden. Um sie zu bekämpfen, ist Jack mit seinem legendären magischen Schwert sowie einer Handvoll verschiedener Speere, Keulen, Hämmer und Fäuste ausgestattet. Alle anderen Waffen als das magische Schwert und Jacks Fäuste haben Haltbarkeitsmesser, die wichtig sind, um einen kleinen Tropfen Bushido-Geist zu erhalten – eine von drei Währungen, die verwendet werden, um durch Jacks drei Fähigkeitsbäume zu gelangen.

Jede Waffenklasse hat bestimmte Feindtypen oder Situationen, in denen sie gedeihen, aber jede von ihnen ist in jeder Situation mehr als fähig. Dieses Arsenal wird durch eine überraschende Ergänzung von Fernkampfwaffen unterstützt. Durch eine Auswahl von Wurfwaffen wie Shuriken und Wurfmessern, Bögen mit verschiedenen Pfeiltypen und, vielleicht am überraschendsten, Waffen. Fernkampfwaffen werden jedoch erst dann zu einem festen Bestandteil Ihres Arsenals, wenn Sie auf den beiden höheren Schwierigkeitsstufen Samurai-Meister und Meister der Meister spielen.

Die Schwierigkeitsgrade, von denen es vier gibt, wobei der vierte freigeschaltet wird, nachdem das Spiel auf dem Schwierigkeitsgrad “Schwer” ist, können gegen Ende des Spiels bestraft werden, ermöglichen jedoch mehrere Durchspiele hervorragend. Mit jeder Schwierigkeit können Sie die Begegnungen auf einer kompositorischen Ebene ändern und gleichzeitig dem Bewegungssatz jedes Feindes erweiterte Moves hinzufügen, sodass die Spieler Levels auswählen können, um ihre Builds und ihr Inventar zu wiederholen und kontinuierlich daran zu arbeiten, sowie den zufriedenstellenden Kampf, der die gesunden zehn Stunden durchspielt Die mehrfache Geschichte ist durchweg fesselnd und belebend.

Es gibt eine Vielzahl von Orten, über die Sie reisen werden, die durch das Spiel, das sporadisch zwischen Third-Person- und Side-Scrolling wechselt, noch weiter durcheinander gebracht werden

Wie ich bereits erwähnt habe, hat Jack drei Fähigkeitsbäume, die die Spieler nach Belieben durchlaufen können. Um dies zu erreichen, sammeln die Spieler Geist, der von Feinden fallen gelassen wird, für das Erfüllen von Herausforderungen belohnt wird und gefunden werden kann, indem alles in jedem möglichen Raum zerschlagen wird – ein echtes Videospiel-Grundnahrungsmittel. Der Fortschritt durch die Fertigkeitsbäume wird jedoch durch die meisten Fertigkeiten höherer Stufen behindert, für die der zuvor als Referenz bezeichnete Bushido-Geist und verschiedene Edelsteine ​​sowie der Basisgeist erforderlich sind, um sie freizuschalten.

Zum größten Teil sind die Freischaltungen sinnvoll, wobei einige absolut notwendig sind. Hier sehen Sie sich “Zähler” und “gut springen” an, während nur wenige nicht sehr nützlich sind. Die Fähigkeitsbäume sind sehr gut gestaltet. Sie erweitern die Optionen des Spielers stetig, wenn sie sich Kampfszenarien nähern, und gewähren mehr als nur unsichtbare Stat-Upgrades, die größere Zahlen auf dem Bildschirm erscheinen lassen.

Es ist unglaublich einfach, Samurai Jack: Battle Through Time zu empfehlen . Sowohl für Fans der Show als auch für Fans von Actionspielen bietet Battle Through Time ein Paket, das großzügig dem Preis von 40 US-Dollar entspricht. Der Kampf ist zufriedenstellend, die Erfahrung ist allgemein unterhaltsam und das Spiel bietet eine hohe Fähigkeitsgrenze, die dem Spieler viel Raum für Ausdruck bietet und eine Menge Spiel zum Erleben bietet. Es ist vielleicht kein perfektes Spiel, aber es ist mehr als ein großer Fan der Show, auf den ich hoffen könnte.

Samurai Jack: Kampf durch die Zeit
Gameplay – 8/10
Visuals – 7/10
Herausforderung – 8/10
7.7 / 10
Zusammenfassung

+ Herausfordernder Kampf mit einer hohen Fähigkeitsgrenze

+ Gut gestaltete Feinde und Begegnungen

+ Stil passend zur schönen Show

– Schlechte Animationen behindern Zwischensequenzen

– Die Geschichte ist enttäuschend und sinnlos, obwohl sie kanonisch ist