Super Mario Maker 2

Ich habe das Boot irgendwie verpasst, als Super Mario Maker für den Switch herauskam. Ich mag die Super Mario- Serie natürlich, aber es gab so viele andere Spiele, die ich ausprobieren wollte, und ich war nicht sicher, ob ich Bühnen bauen konnte. es war einfach nicht hoch genug auf meiner Liste. Aber natürlich tauche ich dieses Mal direkt in das Phänomen ein. Mit der Portabilität des Nintendo Switch und der Hinzufügung mehrerer neuer Funktionen ist Super Mario Maker 2 dieses Jahr das große Sommerspiel von Nintendo. Lassen Sie uns also in den Nachfolger der Killer-App der Wii U eintauchen.

Super Mario Maker 2 weicht nicht zu weit von seinem Vorgänger ab. Die Designmechanik und das Gameplay haben sich im Allgemeinen nicht wesentlich geändert. Angesichts des Erfolgs des Originals ist es wahrscheinlich genauso gut, dass sie nicht an der Formel herumgebastelt haben. Das Bauen von Bühnen macht immer noch Spaß und ist zumindest theoretisch ziemlich einfach. Dieses Mal müssen die Spieler entscheiden, wie sie bauen möchten, da der Switch jeweils nur einen Bildschirm unterstützt. Offensichtlich ist es viel einfacher, Teile zu platzieren und zu navigieren, wenn der Touchscreen des Switch im tragbaren Modus verwendet wird. Man kann aber auch mit einem Controller im angedockten Modus bauen, und es funktioniert besser, als man annehmen könnte. Sie verlieren zwar die Kontrolle, gewinnen aber Platz auf dem Bildschirm. Es funktioniert so oder so ziemlich gut und ich bin froh, die zusätzliche Option zu haben. Das einzige große Problem beim Erstellen ist, dass es keine Tutorials gibt. Es gibt Videos, die zeigen, wie einige Teile funktionieren, und Techniken für fortgeschrittenes Design, aber es gibt keine einfache Möglichkeit, eine schnelle Beschreibung der Funktionsweise eines Teils zu erhalten. Der beste Weg zu lernen ist, vorhandene Bühnen zu spielen und zu sehen, wie andere Schöpfer die Teile verwenden.

Apropos, es ist etwas einfacher, Stufen in der Online-Kurswelt zu finden als früher. Ersteller können Schlüsselwörter auf ihre hochgeladenen Ebenen anwenden, und die Codes, mit denen sie geteilt werden, sind kürzer als zuvor. Eine einfache Textsuche wäre schön, aber ich vermute, dass das schiere Volumen der Ebenen dies schwierig machen würde.

Da dies eher eine Fortsetzung als eine Portierung des Originals ist, bietet Super Mario Maker 2 eine Reihe neuer Funktionen. Der größte ist wahrscheinlich der Story-Modus; Es ist zwar kein zusammenhängendes Mario-Abenteuer, bietet aber viele Inhalte für das tragbare Offline-Spielen. Während Benutzer Levels herunterladen können, wäre eine tragbare Version von Maker ohne genügend integrierte Stufen zum Spielen nicht wert. Diese dienen auch dazu, den Spielern neue Teile und Level-Design-Techniken vorzustellen, obwohl sie das Fehlen eines Tutorials nicht ausgleichen.

Meine Zeit mit dem Level-Editor hat sich hauptsächlich darauf konzentriert, die neuen Funktionen der Fortsetzung auszuprobieren. “Flooded Forest” verwendet den neuen Super Mario 3D World -Spielstil, der einige meiner Lieblingselemente aus dem Wii U-Meisterwerk vorstellt. Es unterscheidet sich nicht so sehr von den anderen Stilen, wie Sie vielleicht denken, aber durch die Isolierung von den anderen konnte Nintendo neue Dinge einbinden, ohne Versionen für die anderen Stile entwerfen zu müssen. Egal, ob Sie es als zusätzliche Option oder als Zeichen von Faulheit betrachten, es ist mein Lieblingsstil, mit dem ich arbeite. Auf jeden Fall ist 3D World ein Anfang, aber ich würde gerne einen Editor sehen, der auf Super Mario B ros basiert . 2 .

“Überfluteter Wald” zeigt auch die neue Funktion “Bedingungen löschen”. Dies öffnet die Tür zu einer größeren Vielfalt von Levels und Herausforderungen, kann aber auch verwendet werden, um den Levelaufbau ein wenig zu vereinfachen. Wenn beispielsweise Münzen gesammelt werden sollen, muss die Bühne nicht linear sein. In diesem Sinne haben mein Freund und ich diesen Kurs in ungefähr zwanzig Minuten gemacht. Wir haben auch meinen Lieblings-Mario-Charakter Meowser aufgenommen, also war ich ziemlich zufrieden mit dem Ergebnis.

Die nächste Stufe, die ich gebaut habe, ist eine Fortsetzung der einzigen Stufe, die ich jemals im ersten Spiel hochgeladen habe. “Size Matters: After Dark” ist nach seinem Fokus auf Marios drei verschiedene Größen (mehr dazu gleich) sowie nach seiner Verwendung der neuen Nachtmodus-Mechanik benannt. Mit der Einführung des Angry Sun-Feindes führte Nintendo auch eine Mondversion ein und durch die Platzierung wird der Nachtmodus eingeführt. Abhängig von der gewählten Level-Umgebung kann dies zu einer geringen Schwerkraft führen, den Bildschirm außerhalb von Marios unmittelbarer Umgebung verdecken oder in diesem Fall das Spiel auf den Kopf stellen. Es ist eine einfache Funktion, die jedoch zu einigen wirklich cleveren Levels führt. Und natürlich führt dies auch zu vielen extrem herausfordernden Levels.

Leider weist „Size Matters: After Dark“ auch auf das größte Problem mit dem Switch-Level-Editor hin: Die Unterstützung für Mystery Mushroom und Amiibo ist weg. Sie können Mario nicht länger in einen anderen Charakter mit eigenen Soundeffekten und Animationen verwandeln. Sie können nicht mehr auf ein Amiibo tippen, um ein neues Kostüm freizuschalten. Außerdem wurde der Big Mushroom (der zuvor vom 8-Bit-Mario-Amiibo stammte) zerfetzt. Mario kann nicht mehr durch Wände vor ihm schlagen, und das macht es schwierig, ein Level basierend auf der Größe aufzubauen. Ich habe keine Ahnung, warum diese äußerst beliebten Funktionen weggelassen wurden. Selbst wenn sie die Kostüme von Drittanbietern nicht zurückbringen konnten, hätten die von Nintendo besessenen zurückkehren sollen.

Ich weiß, dass ich nicht alles abgedeckt habe; Es gibt einen glanzlosen Multiplayer und einige andere Ergänzungen zum Level-Editor. Aber diese Rezension ist schon zu lang und das Spiel ist riesig. Es ist nicht alles, was ich in einer Fortsetzung von Super Mario Maker wollte, aber es ist mehr als nur ein gerader Port. Es hat schon Spaß gemacht zu sehen, was Entwickler mit all den neuen Tools und Optionen machen können, und der Story-Modus ist eine schöne Zuflucht vor der überwältigenden Kurswelt. Ich hoffe, dass Nintendo im Laufe der Zeit mehr Inhalte für das Spiel anzeigt als zuvor. Vorerst trotz des Mangels an Mystery Mushrooms, Super Mario Maker 2ist ein würdiger Nachfolger. Wenn Sie nur ein Spieler und kein Schöpfer sind, werden Sie hier nicht die gleichbleibende Qualität eines vollständigen Mario-Spiels erhalten, aber wenn Sie bereit sind, etwas Arbeit in das Spiel zu stecken, können Sie trotzdem einige fantastische Levels genießen.