Xbox Series X

Auf Anhieb muss ich Ihnen also meine Perspektive mitteilen, bevor ich auf Dinge eingehe. Da sich dieser Konsolenstart von allem unterscheidet, was wir zuvor gesehen haben: Die Xbox One X wurde in der Mitte der Generation erheblich aktualisiert, die Xbox Series S hat eine weniger leistungsstarke Version, und mit einem älteren Fernseher werden Sie nicht einmal erleben können, was die neue Konsole anders macht. All dies ist der Grund, warum die Xbox Series X etwas verwirrend ist, sowohl um sie zu überprüfen als auch um über den Kauf nachzudenken. Vor der Serie X hatte ich das Startmodell Xbox One. Ich spreche von dem Original, komplett mit dem Kinect. Für mich ist dies ein vollständiger Generationssprung. Mein Fernseher unterstützt weder 4K noch HDR, aber 60 FPS. Denken Sie daran, denn alles macht einen Unterschied. Das gesagt,

Grafik

Wie gesagt, ich habe keinen 4K-Fernseher, aber ich kann immer noch eine deutliche Verbesserung bei Spielen feststellen, die ich zuvor auf der Xbox One gespielt hatte. Die gezackten Kanten, die eine Reihe von Spielen auf der älteren Konsole plagten, gehören der Vergangenheit an. Die Umgebungen in Tony Hawks Pro Skater 1 + 2 sind nicht mehr so ​​ablenkend, und ich kann mir nur vorstellen, wie viel schärfer alles in 4K aussieht. Dies ist auch meine erste Chance, viele Spiele mit 60 FPS zu erleben, und die sanfte Bewegung lässt alles sehr gut fließen. Aber so großartig es auch ist, so flüssige Bewegungen zu sehen, wie ich spiele, die unbesungenen Helden hier sind die Lichteffekte. Ich gebe zu, ich weiß nicht, was “Umgebungsokklusion” und “Raytracing” eigentlich bedeuten, aber ich kenne ihre Auswirkungen, wenn ich sie sehe. Und ich weiß, dass die Serie X neues Leben eingehaucht hatUnsterbliche Fenyx Rising , die Beleuchtung, in der eine unglaubliche Fantasielandschaft entsteht.

Es ist nicht alles Sonnenschein und Regenbogen, wohlgemerkt. In extremen Fällen sehe ich immer noch gelegentlich eine seltene gezackte Kante, und bei einigen Spielen ist die Bildrate gesunken. Es ist auch noch zu früh, um zu sagen, wie viel Entwickler in der Lage sein werden, diese Funktionen zu nutzen, wenn sie nur für neuere Konsolen entwerfen. Gerade jetzt, wie bei der letzten Generation, sind die visuellen Unterschiede subtiler. Aber ich kann schon den Unterschied erkennen, und das ist ein guter Anfang.

Geschwindigkeit und Lagerung

Machen Sie keinen Fehler, auf der Xbox Series X und der Playstation 5 werden weiterhin Ladebildschirme angezeigt. Wir sind noch nicht weit genug, um sie zu beseitigen. Aber sie endlos anzustarren gehört der Vergangenheit an, da Spiele, die für die Serie X entwickelt oder aktualisiert wurden, unglaublich schnell geladen werden. Ich erinnere mich, dass ich immer gezögert habe, wenn ich überlegte, Forza Horizon 4 zu spielen, weil das Laden ewig gedauert hat. Jetzt kann ich nicht nur die Eröffnungslogos überspringen und direkt in die Dinge springen, sondern auch Autos sofort tauschen. Spannend ist auch die vielgepriesene Funktion für die schnelle Wiederaufnahme. Es unterstützt sogar nicht optimierte Spiele, sodass Sie dort weitermachen können, wo Sie aufgehört haben, und dazwischen sehr schnell laden können.

Natürlich gibt es, wie mittlerweile bekannt, einige Probleme mit Quick Resume. Einige optimierte Spiele unterstützen es derzeit nicht und es ist nicht klar, wie viele Spiele es gleichzeitig unterstützen kann. Es gibt auch keine Warnung, wenn ein Spiel fallen gelassen wird. Ich hatte bisher jedoch keine Probleme damit. Das größere Problem ist, dass all diese Geschwindigkeit und Effizienz nur funktioniert, wenn Spiele auf der internen SSD der Xbox installiert sind und sich das Laufwerk schnell füllt. Dann haben Sie die Wahl, ein externes Laufwerk zu verwenden (nur für Abwärtskompatibilitätsspiele) oder 200 US-Dollar für die offizielle Speichererweiterungskarte zu zahlen. Wir hoffen, dass yh4 p48ve sinkt. In der Zwischenzeit empfehle ich die Verwendung eines externen Laufwerks für ältere Spiele, die Sie nicht viel spielen möchten, da der Speicherplatz auf dieser SSD wertvoll ist.

Regler

Dieser Abschnitt wird unglaublich kurz sein; Der Controller hat sich nicht wesentlich verändert. Die Form und das Design sind ziemlich gleich, und hier gibt es keine ausgefallenen Schnickschnack; kein zusätzliches haptisches Feedback oder irgendetwas hier. Aus irgendeinem Grund haben sie nicht einmal den AA-Batteriefach durch eine wiederaufladbare Batterie ersetzt. Das heißt aber nicht, dass der Controller * genau * derselbe ist. Die Rückseite des Controllers und die Trigger haben eine raue Textur, die das Halten erleichtert, und obwohl es etwas gewöhnungsbedürftig sein kann, gefällt es mir. Das neue Steuerkreuz macht jedoch einen noch größeren Unterschied. Das konkave Design und die klickenden Schalter eignen sich perfekt für Kampfspiele und dergleichen. Das ist jedoch alles, was es zu sagen gibt.

In Bezug auf Controller gebe ich Microsoft jedoch Anerkennung dafür, dass die Serie X mit allen Xbox One-Controllern kompatibel ist. Dies bedeutet nicht nur, dass Xbox One-Besitzer keine zusätzlichen Controller kaufen müssen, sondern auch, dass Spezial-Controller nicht ersetzt werden müssen. Dinge wie Rennräder, Kampfstöcke und sogar der Xbox Adaptive Controller sind höllisch teuer, daher kann ich es definitiv zu schätzen wissen, dass ich diese nicht ersetzen muss (obwohl ich persönlich keine davon habe).

Spiele

Darum geht es doch, oder? Schließlich macht es in einer Konsole keinen Sinn, ohne gute Spiele darauf zu spielen. Und hier stoßen wir auf ein Problem: Die Serie X hat zum Start keine exklusiven Produkte. Und dies ist keine Konsolenkriegssituation; Die PS5 hat auch keine, es sei denn, Sie betrachten einen Remaster eines zehn Jahre alten Spiels als “exklusiv”. Zumindest für den Moment ist diese Konsolengeneration eher ein Upgrade als etwas ganz Neues. Das bedeutet natürlich nicht, dass es nichts zu spielen gibt, und einige Spiele haben einige beeindruckende Verbesserungen. Ich erwähnte einige der besten, die ich in diesem Test gesehen habe, wie die erstaunliche Beleuchtung in Immortals und die blitzschnellen Ladezeiten in Forza Horizon 4 . Weitere herausragende Merkmale sind Gears 5 und No Man’s Sky, beide auf Game Pass erhältlich. Und dann gibt es noch Cyberpunk 2077 , ein Spiel der letzten Generation, das nur auf Konsolen der nächsten Generation funktioniert. Die Serie X ist nach dem, was ich gesehen und gelesen habe, die beste Option, um sie auf einer Konsole abzuspielen, was ich beabsichtige.

Fazit

Solltest du jetzt eine Xbox Series X bekommen? Wahrscheinlich nicht. Es ist nicht so, dass es keinen Grund dafür gibt; Auch ohne 4K habe ich die Verbesserungen sehr genossen. Es ist eine ausgezeichnete Konsole, und ich bin gespannt, was Entwickler in Zukunft mit ihrer Leistung anfangen können. Die Ladezeiten und die schnelle Wiederaufnahme sind beeindruckend und die Lichteffekte sind atemberaubend. Aber für den Preis kann ich nicht sagen, dass es wirklich notwendig ist. Vollständige Offenlegung: Ich habe die Serie X nicht selbst gekauft. Ich habe es als Geschenk bekommen. Und als Geschenk ist es großartig. Es gibt jedoch keinen Grund, 500 US-Dollar für eine Konsole auszugeben, die nichts spielt, was Sie nicht woanders spielen können. Wenn Sie ein Early Adopter mit einem 4K-Fernseher sind, werden Sie wahrscheinlich anständig zufrieden sein, aber für den durchschnittlichen Spieler Ich würde empfehlen, zu warten, bis die Entwickler Spiele herausbringen, die die neue Hardware wirklich nutzen… und vielleicht für einen Preisverfall. All dies setzt voraus, dass Sie sogar eine Konsole in die Hände bekommen können, was im Moment ziemlich schwierig ist. Obwohl es ein großartiges Geschenk ist und ein unglaubliches Potenzial hat, möchten Sie es vielleicht für das nächste Weihnachten aufbewahren.